Zum Hauptinhalt springen

Willst du mit mir shoppen gehen?

Stöber' durch kleine Boutiquen, Kaufhäuser und Outlets

Ein sonniger Nachmittag, eine malerische Altstadt und kleine Geschäfte mit individuellem Angebot in einer idyllischen Seitengasse. Eine Kaffeepause mit Cappuccino und hausgemachtem Kuchen und zum Abschluss ein kühles Rotbier im Biergarten. Hört sich gut an? Dann bist du hier in Nürnberg genau richtig!

Neben kleinen Designershops, stilvollen Second-Hand-Läden und Wochenmärkten mit regionalen Köstlichkeiten bietet Nürnberg die größte Fußgängerzone Europas sowie das international bekannte Sportoutlet-Mekka in der Nachbarstadt Herzogenaurach. Deinen Einkaufsbummel kannst du ideal mit einem Spaziergang durch die mittelalterliche Altstadt verbinden. Lass dich durch die kleinen Seitengassen der Stadtviertel treiben und entdecke dort kulinarische Highlights, kulturelle Sehenswürdigkeiten und endlose Shoppingmöglichkeiten.

Wer eine Pause vom Shoppen braucht wird auf kleine grüne Oasen stoßen, die zum Entspannen einladen.

Individuell, besonders & persönlich - die Nürnberger Meisterhändler

Im Mittelalter führten viele Handelsrouten durch Nürnberg. Gewürze aus fernen Ländern, hochwertige Tuche und Metallwaren haben ihre Plätze in der Stadt gefunden und haben sich bis heute etabliert. Die Geschichte des Einzelhandels in Nürnberg ist alt und facettenreich. Das ist noch heute spürbar. Als Nürnberger Meisterhändler werden Einzelhandelsgeschäfte ausgezeichnet, die inhabergeführt sind und ein spezialisiertes Sortiment anbieten. Für alle Kunden, die das Individuelle, das Besondere und vor allem das Persönliche suchen.

Einzigartige Auszeichnung

Traditionelles Handwerk wie Goldschmieden, Messerschleiferei, Glasgestaltung, Hutmacherei, Lebküchnerei gehört ebenso zur Liste der Meisterhändler wie Herrenausstatter, Dessous-Moden, Blumenkunst und Wollhandel. Bei delikatEssen wird das Kochen zum Vergnügen. Unweit der berühmten Weißgerbergasse bietet Romana Schemm Gaumenfreuden zum Essen und Trinken. Gewürze, Salze, und die vermutlich größte Auswahl an Currys gehören ebenso zum umfangreichen Sortiment wie Öle, Gins & Tonics und Weine.

In direkter Nachbarschaft zum delikatEssen schlagen die Herzen von Handarbeitsfreunden höher. Perlenmarkt von Monika Lorenz gibt es bunte Perlen, Edelsteine und Knöpfe sowie Zubehör zum Gestalten von Schmuck. Wer gern strickt wird bei Tolle Wolle fündig. Anita Hammel und ihr Team verkaufen edle Mohair- und Lacegarne, hochwertige Filzwolle, bunte Verlaufsgarne und Strickmuster. Die Confiserie Neef verwöhnt ihre Gäste mit feinsten Pralinen, leckeren Kuchen und Torten. Ein süßer Zwischenstopp auf der Meisterhändler-Tour ist unbedingt zu empfehlen.

 

Wer diese und alle anderen Meisterhändler finden möchte, flaniert durch die nördliche Altstadt. Schilder an den Eingangstüren der Geschäfte weisen auf die Zugehörigkeit hin. Alle Meisterhändler wurden im Rahmen einer Förderprogramms der Stadt ausgezeichnet. In dieser Form sind die Nürnberger Meisterhändler in Deutschland einzigartig. Eine Liste aller Meisterhändler findet ihr auf tourismus.nuernberg.de.

Tipp von Petra Nossek-Bock, Co Founderin des Fresh Fashion Clubs

Der Laden "Feine Taschen" von Karin Suchanka

Im Laden von Karin Suchanka in der Nürnberger Altstadt mache ich immer einen Stopp. Neben einem coolen Sortiment an Handtaschen findet man dort auch hippe Bauchtaschen sowie anderen nützlichen Schnickschnack. Die Taschen der Nürnbergerin sind in allen Farbvariationen erhältlich und zeichnen sich durch einen klaren Stil aus. Die meisten Stücke sind Eigenkreationen der Feintäschnermeisterin. Auf Wunsch fertigt sie auch Teile nach Maß passend zu Deinem Lieblings Outfit an. Wer möchte, darf einen Blick in die angeschlossene kleine Werkstatt werfen!

Weitere Informationen zur Designerin und zu dem Laden "Feine Taschen"


Das könnte dich auch interessieren